• A-AA+
  • NotificationWeb

    Title should not be more than 100 characters.


    0

WeatherBannerWeb

Asset-Herausgeber

Nandur Madhmeshwar Bird Sanctuary

Tourist Destination / 
Ortsname und 
Kurzbeschreibung über 
Ort in 3-4 Zeilen.

Nandur Madhmeshwar Bird Sanctuary ist in Niphad Tehsil von Nashik 
Bezirk in Western Maharashtra. Es ist ein wichtiges Feuchtgebiet mit 23 
Seen und kleinen Teichen. Das Heiligtum ist für die Vogelbevölkerung 
bekannt und wird auch als "Maharashtra’s Bharatpur" bezeichnet. Die 
Internationale Ramsar-Konvention über Feuchtgebiete hat das NandurMadhameshwar-Feuchtgebiet zum Ramsar-Feuchtgebiet erklärt. Es ist das 
erste Feuchtgebiet im Bundesstaat Maharashtra und gehört zu den neun 
Feuchtgebieten in Indien, die vom Übereinkommen als Ramsar-Gebiete 
erklärt wurden. Das Vogelschutzgebiet wird um den Nandur Madhmeshwar
Damm herum entwickelt, der auf dem Sangam des Godavari und Kadawa 
Flusses errichtet wird

Bezirke/Region

Tehsil: Niphad, Bezirk: Nashik, Staat: Maharashtra

Geschichte

Nandur Madhmeshwar Bird Sanctuary ist ein Hafen für Tausende von 
schönen und Zugvögeln in Maharashtra. Es gibt mehr als 230 Vogelarten, 
von denen 80 wandernde Arten sind. Die Zugvögel in diesem Heiligtum 
gefunden sind Weißstorch, Glänzende Ibis, Spoonbills, Flamingo, Gans 
Brahminy Duck, Pintails, Mallard, Wigeon, Gargenery Shoveler, Pochards, 
Kraniche Schafe, Curlews, Pratincole Wagtails, Godwitz, Weavers, etc.
Die bewohnten Vögel bestehen aus schwarzen Ibis, Spot Bills, Teals, Little 
Grabe, Kormorane, Egrets, Reiher, Storch, Drachen, Geier, Bussarde, 
Harriers, Fischadler, Wachteln, Rebhühner, Adler, Wasserhühner, 
Sandpfeife, Swifts, Grey Hornbill, Peafowl usw.
Es gibt rund 460 Pflanzenarten, von denen fast 80 Wasserpflanzenarten 
sind. Die Bäume, die an den Rändern des Sees gefunden werden, sind 
Babul, Neem, Tamarind, Jamun, Maharukh, Vilayati Chinch, Mango, 
Pangara, Nilgiri usw. Die umliegenden Flächen und teilweise 
untergetauchten Flächen werden intensiv für Weizen, Jowar, Zuckerrohr, 
Gemüse etc. angebaut.
Dieses Heiligtum ist jedoch in erster Linie ein Vogelschutzgebiet, 
zahlreiche andere faszinierende Arten von Wildtieren können in der Nähe 
entdeckt werden. Die hier entdeckten Tiere sind Ottar, Palm Civet, Fishing 
Cat, Jackal, Mongoose, Wölfe und zahlreiche Arten von Schlangen usw. In 
dem Reservoir wurden fast 24 Fischarten registriert.

Geographie

Das Vogelschutzgebiet Nandur Madhamesh liegt 40 km von Nashik 
entfernt. Die Entfernung vom Vogelschutzgebiet Niphad-Nandur 
Madhamesh beträgt 12 KM. Die Entfernung zwischen dem Sinnar-Nandur 
Madhamesh Heiligtum beträgt 25 KM. Die öffentlichen Verkehrsmittel und
die lokalen Taxidienste sind erreichbar.

Wetter/Klima

Das Klima im Bezirk Nasik ist in der Regel trocken, außer während der 
Monsunzeit im Südwesten. Die maximale Temperatur im Sommer beträgt 
42.5 C, die minimale Temperatur im Winter unter 5 C.

Dinge zu tun

Das Vogelschutzgebiet ist ein Paradies für Vogelliebhaber 

Nächster Touristischen Ort

In der Nähe von 55-60KM des Vogelschutzgebietes, sind die folgenden 
wenigen bekannten touristischen Ziele zu besuchen.
1. Muktidham: Es ist ein einzigartiger Tempel, der die wichtigen 
hinduistischen Pilgerzentren in Indien darstellt.
2. Tapovan: Es ist ein malerischer Ort und hat eine enge Verbindung mit 
dem epischen Ramayana. Dieser Ort wurde einst von großen Weisen für die
Meditation genutzt.
3. Ramkund: Es handelt sich um ein heiliges Badehaus am Ufer des Flusses
Godavari, der auch Schauplatz der spektakulären Kumbh Mela ist. 
Ramkund ist zentral gelegen und ein zentraler Punkt von Nashik, wo täglich
Hunderte von hinduistischen Pilgern ankommen, um zu baden und zu 
beten.
4. Kalaram-Tempel: Es ist ein alter hinduistischer Schrein, der Lord Rama 
in der Gegend von Panchavati in Nashik gewidmet ist.

Spezielles esssen, 
Spezialität und Hotel

Es gibt Hotels und Restaurants außerhalb des Vogelschutzgebietes, wo sie 
vegetarische und nicht vegetarische Speisen servieren. Süßwasserfische aus 
dem Damm werden von den Touristen als Delikatesse angesehen.
Im Vogelschutzgebiet gibt es keine Verpflegungsmöglichkeit, und auch 
außerhalb des Vogelschutzgebiets ist keine Verpflegung erlaubt.

Unterkunft 
Einrichtungen in der 
Nähe & Hotel / 
Krankenhaus / Post / 
Polizeistation

In der Nähe des Heiligtums gibt es eine Reihe von Hotels und Resorts zur 
Verfügung.

Besuchsregel und -zeit, 
bester Monat zum 
Besuch

Die beste Zeit, das Heiligtum zu besuchen, ist November bis Januar. Die 
Teilnahmegebühr für Erwachsene beträgt Rs. 20 und Rs. 10 für Kinder über
sechs Jahre und unter 12 Jahren. Man muss auch Eintrittsgelder für 
Fahrzeuge bezahlen.

Gesprochene Sprache in
Gebiet

Englisch,Hindi und Marathi